Lied I, Hey liebes Leben

Hallo liebes Leben,

hast du heute schon was vor?

Kommst du mit mir auf die Reise

nimmst den Hut und schließt das Tor?

 

Ich lad‘ dich ein und start‘ das Spiel.

Ich kenn‘ den Weg, er ist das Ziel.

Ich trag‘ dich über Berge und durch Schluchten.

Mit dem Kompass zu finden, was wir suchten.

 

Liebes Leben,

folgst du mir mit Onewayticket

auf der Suche nach dem Glück?

Still und leise – Stück für Stück?

 

Ich trau’s mich kaum zu sagen,

muss es wagen, ohne Fragen,

Weit entfernt liegt der Ort ohne Sorgen

bei dir unter Ängsten tief verborgen.

 

Hey, liebes Leben!

Lass alles stehen und liegen,

mach’s auf meine Art und Weise!

um zu holen, was wir längst verdienen.

 

Mit Federspitze leg‘ ich sanft die Karte frei.

Der Schmutz bröckelt ab, wie alt er auch sei.

Blätterwinde spielen tote Rinde in die hohe Luft,

das was Schatten war, ist als weißer Rauch verpufft.

 

Liebes Leben,

schenk‘ mir dein Lächeln am Morgen!

Lass den Zweifel heute ruh‘n.

Komm schon, lass es uns tun!

 

Nimm ihn an, den besonderen Moment

den jeder nach dem Aufwachen kennt,

wenn für wenige Sekunden vergessen ist,

du mit Traum und neuem Tag alleine bist.

 

Hey liebes Leben,

jetzt geht‘s gleich los!

Wir fangen neu an

das wird groß!

 

Wenn wir wissen, wie es geht und bleibt,

bin ich die, die Freudefunken ausschreit

dass alle hören, was zu ihnen kommen kann.

Zusammen im Einklang wissen wir, ob, wann.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s