Sommer, so nett? Nr. 12. Freibad, Heiligenhaus

Der Sommer zeigt im Heljensbad

sein grässlichstes Gesicht derart,

dass ich nur halbvolle Becken find

und die einst grünen Wiesen strohig sind.

 

Die Hitze macht die Gäste kirre,

ein Junge schubst ein Mädchen: „Ey! Bist du irre?“

Die Eltern fangen an zu streiten.

Ich lasse mich ins Wasser gleiten.

 

Von hier aus betrachtet wär’s wirklich schön,

wenn ich mich an die Zeitreise in die Vergangenheit gewöhn‘.

Dieser Sommer stellt schonungslos

 

alle Schönheitsfehler bloß.

Das 70er Jahre Ambiente und des Drecks geballte Masse

zeigen, wie es wirklich bestellt ist um die Haushaltskasse.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s